Notfallseelsorge

Die Notfallseelsorge im Landkreis Osnabrück besteht aus Seelsorgern der evangelischen und katholischen Kirche, die - ohne nach der Konfession dessen, der seelischen Beistand braucht, zu fragen - rund um die Uhr in Bereitschaft stehen und bei Bedarf von der Regionalleitstelle alarmiert werden können.

Angefordert werden kann der diensthabende Notfallseelsorger unter anderem:

  • bei Todesfällen zur Betreuung der Hinterbliebenen und Begleitung bei der Überbringung einer Todesnachricht
  • zur Betreuung von Menschen, die ihren Suizid in Erwägung ziehen
  • zur Betreuung von Menschen, die akut seelischen Beistand benötigen
  • zur Betreuung von Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und anderer Organisationen nach belastenden Einsätzen.

Der Notfallseelsorger kann bei Bedarf rund um die Uhr über die Regionalleitstelle des Landkreises Osnabrück unter der Rufnummer 0541 - 500 305 112 angefordert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden Seite:

www.notfallseelsorge.de